Durch Musik in Bewegung bleiben: Rhythmik mit älteren und alten Menschen

Geschrieben von Btina am in Seminare, Weiterbildung


Datum/Zeit
Date(s) - 13/01/2018 - 14/01/2018 - 00:00 - OrtInstitut Rhythmikon


Geistig, körperlich und emotional beweglich und somit möglichst lange selbstständig zu bleiben sind existentielle Bedürfnisse älter werdender Menschen. Der vielseitig spielerische Umgang in der Rhythmik lässt den Seniorinnen und Senioren Raum, sich nach ihren persönlichen Möglichkeiten aktiv und mitbestimmend am Geschehen zu beteiligen. Gemeinsames freudvolles Erleben von Musik und Bewegung verbindet und regt zu verbalem und non-verbalem Austausch an.

Diese Weiterbildung soll Einblick geben in und Lust machen auf Rhythmik-Angbote mit älteren und alten Menschen.

Themen
  • Grundsätzliches zum Musizieren und Bewegen mit älteren und alten Menschen

  • Schwerpunkte und Forschungsergebnisse zur Dalcroze-Rhythmik im Alter

  • Praktischer Einblick in verschiedene bewegende Spielformen, Konzentrations- und Koordinationsübungen

  • Beispielhafter Umgang mit Sprache, Liedern, Orff-Instrumentarium und Materialien

Leitung

Gabriela von Salis

Rhythmikausbildung bei Prof. Amélie Hoellering und Regula Nadler am Rhythmikon, München und bei Prof. Bob Abramson, New York. Fortlaufende Weiterbildungen in Stimmarbeit, in Körpermusik bei Andreas Gerber, Liestal, CH, und Weiterbildung für Rhythmik mit Senioren. Arbeitet mit Kindern, Erwachsenen (Rhythmik in CAS/DAS Weiterbildungen an der Hochschule für Musik Luzern, Chorleitung, Stimmimprovisationskurse) und mit alten Menschen. Lebt mit ihrer Familie in Luzern, CH.

Arbeitszeiten:

Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr , eine Std. Mittagspause
Sonntag 10.00 bis 14.00 Uhr, halbe Std. Mittagspause
180,-€
Anmeldung bitte unter info@rhythmikon.de


Lade Karte....
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien